Bonn ist Deutscher Meister 2016!

Bei der Deutschen Meisterschaft 2016 am vergangenen Wochenende konnten die Rheinos Bonn sich in einem Kopf-an-Kopf-Rennen im Finale gegen die Darmstädter Gastgeber durchsetzen und sind damit Deutscher Meister 2016. Beide Finalteilnehmer qualifizieren sich außerdem für den European Quidditch Cup 2016 im April.

Publikum, Freiwillige und Mannschaften sahen bei der ersten Deutschen Quidditchmeisterschaft am Wochenende des 23./24. Januar zahlreiche spannende Spiele und tolle Leistungen der teilnehmenden Teams. Im Kampf um den Pokal und die beiden deutschen Startplätze beim European Quidditch Cup 2016 in Italien im April konnten die Rheinos Bonn das Finale gegen Quidditch Darmstadt beim Stand von 60-60 durch den Fang des Schnatzes zum 90*-60 Endstand für sich entscheiden. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Ruhr Phoenix Bochum mit 130*-40 gegen die Three River Dragons Passau durch.
Zum Spieler des Turniers (Most Valuable Player) wählten die Mannschaftsvertreterinnen und -vertreter einstimmig den Bonner Christian Zimpelmann.

Wir möchten uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, der großen Gruppe an freiwilligen Helferinnen und Helfern, den Gastgebern aus dem Darmstädter Team und dem Unisportzentrum Darmstadt und den Ersthelfern der Johanniter für ihren Einsatz während und vor des Turniers bedanken!

Endplatzierungen:
1. Rheinos Bonn (qualifiziert für EQC)
2. Quidditch Darmstadt (qualifiziert für EQC)
3. Ruhr Phoenix Bochum
4. Three River Dragons Passau
5. Bowticores
6. Tübinger Thestrale

Spielergebnisse:
(* zeigt an, welche Mannschaft den Schnatz gefangen hat)

Vorrunde:
Darmstadt 190* - 0 Tübingen (19:15)
Bowticores 0 - 130* Bonn (18:26)
Bochum 110 - 90* Passau (28:01)
Darmstadt 170* - 20 Bowticores (23:08)
Tübingen 50* - 210 Bochum (???)
Bonn 120* - 60 Passau (24:32)
Darmstadt 120* - 30 Bonn (25:13)
Bowticores 50 - 190* Bochum (25:54)
Tübingen 10 - 230* Passau (26:17)
Darmstadt 190* - 50 Bochum (25:12)
Bowticores 80 - 180* Passau (34:40)
Tübingen 30 - 200* Bonn (???)
Darmstadt 130* - 10 Passau (20:34)
Tüebingen 80 - 170* Bowticores (30:29)
Bonn 80 - 70* Bochum (21:23)

Halbfinale:
Darmstadt 130 - 60* Passau (24:31)
Bonn 160* - 0 Bochum (19:17)

Spiel um Platz 3:
Bochum 130* - 40 Passau (28:26)

Finale:
Darmstadt 60 - 90* Bonn (18:28)

Photo: Nick van Klaveren