Steffen Wirsching neuer Bundestrainer

Team Germany wird in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2019 vom neu ernannten Bundestrainer Steffen Wirsching trainiert. Wirsching wird unterstützt durch Assistenztrainerin Nadine Cyrannek.

Im Vorfeld der Saison 2018/19, in der uns die nächste Europameisterschaft erwartet, lag die Entscheidung über den Posten des Bundestrainers erstmals in der Hand der Mitgliedervereine des Deutschen Quidditchbunds. In der Wahl konnte sich der Darmstädter Steffen Wirsching deutlich gegen die übrigen Bewerber*innen durchsetzen. Wirsching, in der vergangenen Saison erfolgreich als Trainer des deutschen Meisters Darmstadt Athenas, ist damit nach Christian Zimpelmann (Bonn) und Peter Bogner (Passau) der dritte Meistertrainer in Folge, dem der Sprung in den Team-Germany-Trainerstab gelingt. Auch innerhalb des Nationalteams ist Wirsching bereits eine bekannte Figur - bei der Europameisterschaft 2017 in Oslo und der diesjährigen Weltmeisterschaft in Florenz war er Teil des Turnierkaders. Die Teilnahme an der Heim-WM 2016 in Frankfurt musste er nur aufgrund einer Verletzung absagen.

In der vergangenen Woche konnten sich DQB-Vorstand und der neu ernannte Bundestrainer außerdem bereits auf dem übrigen Trainerstab festlegen. Nadine Cyrannek wird Wirsching als Assistenztrainerin unterstützen. Cyrannek, ebenfalls Teil des Darmstädter Meisterteams und Nationalspielerin seit der WM 2016, wird dem Bundestrainer bei der Auswahl der Spieler*innen, der Organisation und Ausführung der Trainingslager sowie bei der Entwicklung der Teamstrategie zur Seite stehen. Juliane Schillinger kehrt für eine weitere Saison als Managerin des Nationalteams zurück. Neben der logistischen Planung der EM-Teilnahme ist Schillinger auch erste Ansprechpartnerin für Unternehmen, die an einem Sponsoring oder anderweitigen Partnerschaften interessiert sind.

Das Ziel für die Europameisterschaft 2019 ist eine Medaille, so viel steht für den Trainerstab bereits fest. "Mein Ziel ist es, das Nationalteam endlich auf ein Level zu heben, auf dem wir in der Lage sind, jedes große Team in Europa zu schlagen", so Wirsching. "Der Weg dahin ist dank meiner Vorgänger nicht mehr weit, aber er muss gegangen werden."
Die International Quidditch Association gibt Zeitpunkt und Austragungsort der Europameisterschaft 2019 am 21. Dezember 2018 bekannt.

Bundestrainer Steffen Wirsching wird in den kommenden Tagen Kontakt zu den deutschen Quidditchteams aufnehmen und die Auswahl frischer Talente für Team Germany einleiten. Er ist ab sofort unter coach[at]deutscherquidditchbund.de zu erreichen.
Für allgemeine Anfragen zum Nationalteam, insbesondere hinsichtlich möglicher Partnerschaften, und Presseanfragen steht Managerin Juliane Schillinger unter teamgermany[at]deutscherquidditchbund.de zur Verfügung.