Trainingskader des Nationalteams festgelegt

Nach zwei Auswahltrainings hat der Trainerstab des Nationalteams um Peter Bogner den 40-köpfigen Trainingskader ausgewählt. Mehr als 100 Spieler*innen aus ganz Deutschland hatten sich um einen Platz beworben.

In Leipzig fand am vergangenen Wochenende das zweite und letzte Auswahltraining des Nationalteams für die Weltmeisterschaft 2018 statt. Basierend auf den Einsichten dieses Trainingslagers und des Vorgängers in Darmstadt im November legte der Trainerstab um Nationaltrainer Peter Bogner den Trainingskader fest, der in den kommenden Monaten auf die Weltmeisterschaft 2018 in Italien hintrainieren wird. Über 100 Spieler*innen stellten in den beiden Auswahltrainings ihr Können unter Beweis, 40 davon wurden nun in den Trainingskader berufen; 16 verschiedene Teams sind im Kader vertreten.

"Das Interesse, die Energie und der Einsatz, den alle Spieler*innen bei den Auswahltrainings an den Tag gelegt haben, ist der Beweis dafür, dass Quidditch in Deutschland weiter zulegt. Gute, talentierte Spieler*innen kommen mittlerweile aus der ganzen Republik. Über diese Entwicklung dürfen nicht nur wir als Trainerteam, sondern die ganze Quidditchcommunity in Deutschland sehr stolz sein", stufte Trainer Peter Bogner die Eindrücke der ersten beiden Trainingslager ein. "Leider können wir aber nicht alle mit ins Team holen und mussten somit durchaus harte Entscheidungen treffen."
Die Auswahl des finalen Turnierkaders für die WM in Florenz fällt voraussichtlich Anfang Mai. Bis dahin behalten die Trainer sich vor, noch einzelne Spieler*innen nach zu nominieren.

Interesse daran, das Nationalteam auf dem Weg zur WM 2018 zu unterstützen? Interessierte Unternehmen finden alle Informationen zur Partnerschaft mit Team Germany in der Sponsorenmappe 2017/18.

Diese Spieler*innen bilden den Trainingskader Team Germany 2018:
Michael Allgaier (Looping Lux Leipzig)
Tara Arabzadeh Jamali (Berlin Bluecaps)
Jadena Bechtel (Darmstadt Athenas QC)
Borut Bezgovsek (Three River Dragons Passau)
Pascal Bothe (Flying Foxes Karlsruhe)
Leon Bürgers (Rheinos Bonn)
Svea Buttgereit (Three River Dragons Passau)
Nadine Cyrannek (Darmstadt Athenas QC)
Lukas Dreyer (Rheinos Bonn)
Heiner Elser (Three River Dragons Passau)
Paul Fander (Ruhr Phoenix)
Madline Fischer (Darmstadt Athenas QC)
Christian Forner (Münchner Wolpertinger)
Franziska Gröne (Braunschweiger Broomicorns)
Patricia Heise (TGB Frankfurt Mainticores)
Philipp Innecken (Hamburg Werewolves)
Johannes Klein-Peters (Düsseldorf Dementors)
Alexandra Klenner (Black Forest Bowtruckles)
Alexandra Krauser (Tübinger Thestrale)
Rosa Kuhn (Berlin Bluecaps)
Ruben Lampe (Looping Lux Leipzig)
Florian Messemer (Bristol Quidditch Club Bears)
Pascal Mrzyk (Rheinos Bonn)
Andreas Opitz (Three River Dragons Passau)
Heinrich Ottensmeier (Bielefelder Basilisken)
Hermann Ottensmeier (Bielefelder Basilisken)
Christian Plesker (Darmstadt Athenas QC)
Giulia Pugnaghi (Rheinos Bonn)
Sina Rehberg (Rheinos Bonn)
Oda Helene Schiøtz (Münchner Wolpertinger)
Max Erik Schulze-Steinen (Ruhr Phoenix)
Tamara Schwager (Three River Dragons Passau)
Friedrich Teller (Looping Lux Leipzig)
Leander Troll (Rheinos Bonn)
Patrick van Halem (Darmstadt Athenas QC)
Markus Wagner (Three River Dragons Passau)
Till Wagner (Rheinos Bonn)
Steffen Wirsching (Darmstadt Athenas QC)
Marco Ziegaus (Three River Dragons Passau)
Christian Zimpelmann (Rheinos Bonn)